Marma Punkte

Home
Ayurveda
vegetarische Ernährung
Nahrungsergänzungen
Himalaja Kristallsalz
Figuren und Messingwaren
Yoga,Meditation & Chakras
Marma Vital Punkte
Ayur. Massagen & Therapien
Präperate nach Krankheiten
Produkte (Onlineshop)
Laden & Wegbeschreibung
Kontakt
Links

(Vital Punkte)

Marma Punkte vorn

Ayurveda Marma-Massage

Die Marma-Punkte (Vitalpunkte) sind das Zentrum des Lebens. Es gibt insgesamt 108 Marma-Punkte; am Kopf oberhalb des Halses befinden sich 25, vom Hals bis zum Bauchnabel 45, vom Bauchnabel bis zum Anus 9, an den Armen 14 und an den Beinen 15.

Eine Massage dieser Marma-Punkte oder Vitalpunkte wird Marma-Massage genannt. Sie dient dazu, die inneren Organe auf eine positive Weise zu stimulieren.

Gemäss dem Autor Vagbhata (sein Werk Ashtangahridaya: 2:7-8) sollte eine Person, die ihre positive Gesundheit bewahren und fördern möchte und gleichzeitig Krankheiten vorbeugen und auskurieren möchte, die Marma-Massage täglich anwenden. Die Marma-Massage hat folgende Eigenschaften:

1. Sie beugt dem Alterungsprozess vor und greift korrigierend ein
2. Sie hilft, die Müdigkeit und Erschöpfung von harter Routinearbet zu bewältigen
3. Sie hilft und greift korrigierend ein bei Störungen, die durch Überstimmulierung des Nervensystems verursacht wurden
4. Sie fördert die Sehkraft
5. Sie unterstützt die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen
6. Sie erhöht die Lebenskraft
7. Sie fördert den Schlaf und die körperliche Stärke
8. Sie macht die Muskeln weich

Für die Marma-Massage benutzt man die Daumenflächen oder die vier Finger zusammen, um einen Druck von 3 - 5 kg auf die Marma-Punkte des Patienten auszuüben. Die Druckanwendung sollte 3 - 5 Sekunden andauern. Dies ist das Geheimnis der erfolgreichen Marma-Massage.

Der Massierende muss sich auf den Körper des Patienten konzentrieren und sich auf diesen Menschen einstellen und mit den Fingerspitzen den entsprechenden Druck ausüben. Der Druck wird während einer Behandlung stufenweise erhöht, bis er die maximale empfohlene Intensität erreicht; dann wird wieder stufenweise der Druck verringert. Die Druckausübung muss immer in Richtung des Körperzentrums des Patienten erfolgen.

Die Marma-Massage wirkt verjüngend, verbessert die Tätigkeit von Verdauungsenzymen, die Nahrungsaufnahme und den Stoffwechsel. Sie unterstützt die Ausscheidungen von Stuhl, Urin, fördert die Blutbildung und die Sexualkraft, hilft bei Menstruationsbeschwerden, unterstützt die mentale Funktion, die Geschmackswahrnehmung und stärkt die Sinne, sie fördert die Bewegungsfähigkeit der Gelenke und dient der Stärkung der Knochen.

Sie ist aber auch gut für das Hirn, das Herz, den Hals, den Magen, den Dick- und Dünndarm, das Becken, die Leber, die Milz, die Haut und die Zunge, da während der Marma-Massage alle Marma Vitalpunkte stimuliert werden.

 
www.Shiva-Shop.de
 
Shiva Shop - Ayurveda Laden in Berlin Charlottenburg - Tegeler Weg 6, 10589 Berlin - Tel. & Fax. 030-3447982